TuS Eintracht Fußball

Unsere Heimat ist
die Königsbrügge!

Besucht uns nicht nur virtuell
sondern auch gerne auf der Anlage :-)

Willkommen an der Königsbrügge

Schön, dass ihr den Weg zu uns gefunden habt. Wir, das sind über 500 Kinder und Jugendliche, sowie gut 200 Erwachsene Kicker und Kickerinnen. Insgesamt schicken wir in der Saison 2016/2017 über 30 Mannschaften in die verschiedenen Wettbewerbe - eine Herausforderung! Betreut werden sie von über 60 Trainern und Betreuern.

Bitte liken, wenn Euch die Seite gefällt :-)

Benjamin Hanke | Webmaster

September 2016
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
       
Oktober 2016
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Nächste Spiele

... lade Modul ...
TuS Eintracht Bielefeld auf FuPa

Tabelle 1. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
TuS Eintracht Bielefeld auf FuPa

Jugend aktuell

D1-Jugend

C1-Jugend

C1 schlägt Dornberg in der Verlängerung

Jubel nach dem 2:1 in der Verlängerung

Kreisliga A: C-Jugend im Finale um Kreismeisterschaft

Nach zwei wahnsinnig spannenden Spielen gegen Peckeloh und Dornberg steht unsere C1 im Endspiel der Kreismeisterschaft. Am Donnerstag setzten sich unsere Jungs im Entscheidungsspiel gegen die JSG Peckeloh/Oesterweg mit 5:4 nE durch. Eine hervorragende Defensivleistung konnte der spielerischen Klasse der JSG Peckeloh/Oesterweg über 80 Minuten entgegenwirken.

Letzendlich hatten wir im Elfmeterschießen das Glück auf unserer Seite und qualifizierten uns somit als Gruppenerster für das Halbfinale der Kreismeisterschaft.

Dort wartete der TuS Dornberg auf uns, die sich hinter der „Übermannschaft“ VfB Fichte souverän als Gruppenzweiter für das Halbfinale qualifiziert hatten.

In der ersten Halbzeit war das Spiel durch viele Zweikämpfe und Standartsituationen geprägt, da der Schiedsrichter eine sehr kleinliche Linie wählte. Zwei Standartsituationen konnten unsere Jungs nutzen, um mit 2:0 in die Halbzeit zu gehen. Die ersten 10-15 Minuten der zweiten Halbzeit konnten wir die vielen Kontermöglichkeiten nicht nutzen, um den Sack zuzumachen. Ab der 50. Minute drängte Dornberg uns in die eigene Hälfte und erzielte nach einer starken Einzelaktion des Außenspielers den Anschlusstreffer. Die Schlussphase war durch viele Pfiffe gegen unsere C1 gekennzeichnet, von denen einer der Elfmeterpfiff nach einem Gerangel im Strafraum war, bei dem komischerweise unser Spieler auf dem Boden lag und verletzt ausgewechselt werden musste. Dornberg verwandelte zum 2:2 und es ging in die Verlängerung. Nachdem wir in der Verlängerung dem Druck der Dornberg standhalten konnten, setzten wir in der letzten Spielminute der Verlängerung den entscheiden Konter zum umjubelten 3:2 Siegtreffer.

Unsere C1 ist nun Endspielgegner vom VfB Fichte und braucht am nächsten Samstag einen Sahnetag, um vielleicht das ganz große Wunder zu schaffen!

E4-Jugend

Turnier in ibbenbüren erfolgreich

Ibbenbüren: Bericht der E3 & E4

Als Titelverteidiger vom letzten Jahr kamen wir mit unserer aus E3 und E4 zusammengestellter Mannschaft gut gelaunt zum dritten Malnach Ibbenbüren.

In den Vorrundenspielen kamen die Jungs in den Turniermodus und steigerten von Spiel zu Spiel. Gegen die gewohnt starken Stadtlohner und ziemlich präsente D-Mädchen aus Ibbenbüren taten wir uns schon schwer, waren aber klar spielbestimmend und haben letztlich verdient gewonnen.

Am Sonntag dann die Zwischenrunde gegen Stadtlohn und Ibbenbüren 1. Die Abwehr musste umgestellt werden, da unser Torwart Lennard leider am Vorabend bis in die Nacht Mini EM gespielt und sich eine Zerrung zugezogen hat.  Clemens ging daher ins Tor und Lasse übernahm die zentrale Position in der Abwehr. Spielerisch lag Messlatte dann schon deutlich höher. Trotz Feldüberlegenheit und einer Vielzahl von Chancen konnte gegen Ibbenbüren nur ein 0:0 erspielt werden und die Entscheidung des Gruppensieges hatten wir nicht mehr selbst in der Hand. Es kam auf das letzte Spiel unserer Kontrahenten an, welches unter lautstarkem Anfeuern unserer Jungs die Stadtlohner zu unseren Gunsten entschieden hatten. 

So kam es zum Finale gegen Theesen. Da wir in den letzten Jahren mehrere spannende und emotionale Duelle gegen die Theesener hatten, waren die Jungs bis in die Haarspitzen motiviert. 

Bereits der erste Konter saß. Mit einem wunderbaren Pass in die Tiefe auf die Reise geschickt vollendete unser Sturmtank Erik mit einem trockenen Flachschuss ins lange Eck. Anschließend nahm der Theesener Druck zu.  Doch nach einem wunderbaren langen Freistoß in den Theesener Strafraum nahm Erik den Ball Volley mit der Hacke und netzte zum 2:0 ein. EinTor des Jahres. Nun folgte ein wütender Theesener Angriff nach dem anderen, aus dem letztlich eine direkt verwandelte Ecke an den langen Innenpfosten unhaltbar zum 2:1 einschlug. Dennoch konnten unsre Jungs durch den couragierten Auftritt das Ergebnis nach Hause bringen. Der folgende Jubel mit der E1, die ebenfalls ihr Finale gewonnen hat, war grenzenlos.

Erste Mannschaft

Erste Mannschaft zu Gast an den Heeper Fichten

Nicht immer zufrieden: Cheftrainer Pavlos Chartomatsidis

Kreisliga A: Eintracht will Tus Ost ärgern

Bielefeld (h-dk). Nach dem Auswärtssieg beim TuS Brake möchte A-Kreisligist TuS Eintracht seine kleine Erfolgsserie fortsetzen und reist zuversichtlich in die Heeper Fichten, wo man die Elf vom TuS Ost ebenfalls in Verlegenheit bringen möchte. "Das Spiel in Brake hat gezeigt, das wir mit der richtigen kämpferischen Einstellung jeden Gegner ärgern können, dennoch ist der TuS Ost am Sonntag der klare Favorit", meint Pavlos Chartomatsidis, der mit Denis Pankratz und Tobias Oberwittler wichtige Stammspieler ersetzen muss. Auch der TuS Ost ist nach dem Sieg in Amshausen wieder in der Spur und möchte durch einen "Dreier" den Blickkontakt zur Spitzengruppe schaffen.

Bericht: NW, 24. September 2016

Ab Heute wird es ernst

Jugend startet heute (30.08.16) in die neue Spielzeit

Meisterschaft: B1 startet heute als erstes Team in die neue Saison

Königsbrügge (hank). Heute Abend, um exakt 18:00 Uhr, starten auch die Jugendteams langsam in die neue Meisterschaftsrunde. Den Anfang macht heute die B1-Jugend, die den Gast aus Ubbedissen empfängt. Am Mittwoch folgt dann die A-Jugend, ehe am Samstag die restlichen Teams ins jeweilige Ligageschehen eingreifen werden.

Unsere D1-Junioren müssen in ihrem ersten Meisterschaftsspiel in der Bezirksliga auswärts in Kutenhausen / Todtenhausen antreten, die C1 reist nach Jöllenbeck und die D2 empfängt den SV Ubbedissen, ebenso wie unsere E-Junioren.

Bilder vom Spiel der B1-Jugend gibt es später hier an dieser Stelle.

Bericht: Benjamin Hanke, 30. August 2016

Beziksliga D1

D1 verliert knapp gegen Lohe Bad Oeynhausen

Bezirksliga: Eintracht verliert knapp

Im ersten Heimspiel der Bezirksligasaison musste sich unsere D1 der JSG Lohe Bad Oeynhausen nach einem intensiven Spiel bei hochsommerlichen Temperaturen knapp mit 1:2 geschlagen geben.

Wie in der Vorwoche begannen unsere Jungs stark und konnten bereits nach wenigen Minuten durch Cedric per Kopf mit 1:0 in Führung gehen. Insbesondere über die Aussenpositionen gelang es immer wieder, die Deckung der Gäste aufzubrechen und für Gefahr vor ihrem Tor zu sorgen. Letztlich fehlte ein wenig Entschlossenheit, so dass die Führung in der Anfangsviertelstunde nicht weiter ausgebaut werden konnte. 

Wie aber auch bei der Auftaktniederlage in Kutenhausen kam es Mitte des ersten Durchgangs zu einem Bruch in unserem Spiel. Zum einen gelang es den Gästen, mit Umstellungen auf den Aussenverteidigerpositionen Bilal und Mirkay besser in den Griff zu bekommen, zum anderen gewannen sie im Mittelfeld zunehmend die Oberhand, was vielleicht auch daran lag, dass einige unserer Spieler erst gestern Abend spät von einer Klassenfahrt zurückkamen und dieser Belastung nun Tribut zollen mussten. 

Mehrfach gelang es Lohe Bad Oeynhausen, mit langen Bällen aus dem Mittelfeld in den Rücken unserer Abwehr gefährlich vor unser Tor zu kommen. Konnte Joe zunächst mit tollen Paraden noch den Ausgleich verhindern,  musste er sich kurz vor dem Halbzeitpfiff dann doch geschlagen geben, als erneut ein gegnerischer Stürmer allein vor seinem Tor auftauchte und sicher verwandelte.

Der zweite Durchgang begann zunächst recht ausgeglichen, ehe sich der Gast erneut durch geschicktes Ausnutzen der sich ihm insbesondere im Mittelfeld bietenden Räume eine Überlegenheit erspielen konnte. Wieder war es Joe, der mehrfach in höchster Not retten musste und uns im Spiel hielt. Tragisch dann, dass wir dem Gegner rund 10 Minuten vor dem Spielende erst  durch einen verunglückten Rückpass die zu diesem Zeitpunkt fast überfällige Führung ermöglichten. Danach ging nochmal ein Ruck durch unser Team und es drängte vehement nach vorne. In dieser Drangphase konnten wir uns auch zwei gute Chancen herausspielen, die jedoch etwas überhastet vergeben wurden. Auch ein direkter Freistoss kurz vor dem Strafraum der Gäste aus zentraler Position fand nicht den Weg ins Tor. So konnte Lohe Bad Oeynhausen den knappen Vorsprung über die Zeit retten und nicht unverdient die 3 Punkte mit nach Hause nehmen.

Erneut mussten unsere Jungs in der für alle neuen Liga Lehrgeld bezahlen. Dass sie die Klasse haben, hier mitzuhalten, haben sie wie in Kutenhausen in der Anfangs- und Schlussphase gezeigt. Sie mussten aber auch erkennen, dass Fehler auf diesem Niveau schnell bestraft werden und insbesondere die Laufintensität über die gesamten 60 Minuten eines Spiels hochgehalten werden muss. Zu oft waren die Lücken zwischen unseren Mannschaftsteilen zu gross, was es dem Gast immer wieder ermöglichte, Angriffe von uns abzufangen und bei eigenem Ballbesitz diesen schnell durch das Mittelfeld nach vorne zu spielen. Positiv hervorheben wollen wir aber auch die klasse Torwartleistung von Joe. Auch unsere Neuzugänge finden sich zunehmend besser in unser Spiel hinein, so dass wir sicher bald wieder in der Erfolgsspur sein werden.

Bericht: NW, 10. September 2016

Impressum | © TuS Eintracht Bielefeld | Fußball 2002 - 2016 | Kontakt